Angebot

Pflege

Die Hände einer Bewohnerin eines Altenzentrums werden von den Händen einer Mitarbeiterin gehalten.

Die Pflege im Caritas-Altenzentrum St. Barbara in St. Ingbert soll jeden einzelnen Bewohner nach seinem individuellen Bedarf unterstützen. Pflegerische Verrichtungen verstehen wir daher als Hilfe zur Selbsthilfe. Die Pflegekräfte bemühen sich, durch aktivierende Pflege Ihre vorhandenen Fähigkeiten zu erhalten und zu stärken. Sie bieten Ihnen Hilfestellungen und Unterstützung an, die Sie aufgrund Ihrer persönlichen Situation benötigen.

Jedem Bewohner sind feste Pflegekräfte zugeordnet, die ihn ganzheitlich betreuen, pflegen und begleiten. Sie halten auch den Kontakt zu Ärzten, Angehörigen und Betreuern.

In allen unseren Arbeitsbereichen, besonders aber in der Pflege bemühen wir uns um Offenheit und Transparenz gegenüber Bewohnern und Angehörigen. Es soll jederzeit nachvollziehbar sein, aus welchen Gründen Pflege- und Betreuungshandlungen durchgeführt werden. Zu diesem Zweck führen wir eine umfassende Planung und Dokumentation aller Pflegeprozesse. Die individuellen Verläufe, Erkrankungs- und Gesundungsprozesse sind dadurch immer erkennbar.

Damit wir unsere künftigen Bewohner vor ihrem Einzug kennenlernen, findet ein Gespräch statt, bei dem  auch die Gewohnheiten und Bedürfnisse zur Sprache kommen. Darauf aufbauend erarbeiten wir gemeinsam mit den Bewohnern und ihren Angehörigen das Pflegeziel.

Als Bewohner können Sie Ihren Tagesablauf weitgehend nach Ihren Vorstellungen  gestalten und Ihre bisherigen Lebensgewohnheiten soweit wie möglich beibehalten. Wir sind immer für Sie da, wenn Sie Unterstützung benötigen.